Navigation

Ein Angebot für Kinder und Jugendliche

Trau Dich Trauern bietet Unterstützung für Kinder, Jugendliche, Familien und wichtige Bezugspersonen an, wenn der Tod eines nahe stehenden Menschen bevor steht oder bereits eingetreten ist und ermutigt dazu, sich auf den Trauerprozess einzulassen und bietet dazu sensible Unterstützung an.

Wenn ein Mensch stirbt, der in unserem Leben wichtig war, dann reagieren wir mit unterschiedlichsten Gefühlen. Gefühle wie: Panik, Zorn, Angst, Leere, Hilflosigkeit, Traurigkeit, Scham, Schock, Wut, Müdigkeit, Freudlosigkeit, Antriebslosigkeit, Neid, Gleichgültigkeit, Ohnmacht gehören dazu. Wie und was jemand fühlt, ist die jeweils ureigenste Art, auf den Verlust zu reagieren. Trauerreaktionen erscheinen manchmal widersprüchlich und können Betroffene verunsichern.

All diese Gefühle haben aber ihre Berechtigung. Sie sind eine natürliche Reaktion auf den Verlust. Es gibt keine guten und keine schlechten Gefühle im Trauerprozess. Dieser Prozess bietet die Chance, sich einerseits mit der Vergangenheit zu beschäftigen und andererseits den Blick auf Zukünftiges zu richten.

Weitere Informationen